Ein Blog über technologische Kunst jenseits der Grenzen der Bildenden Kunst.

Raster aus Pinspots, weißes Licht, “White Canvas ” von Cocolab

09/18/2016

Die Mexikaner von Cocolab installieren 255 weiße Pinspots, die genau nach unten zeigen, unter der Decke einer Halle und animieren diese zur Musik. Der sich vergrößernde und verkleinernde Raum dürfte vor Ort sehr eindrucksvoll wirken. Dass sich die Scheinwerfer zusätlich später auch noch bewegen scheint da fast schon überflüssig, dürfte aber auf der anderen Seite die Synapsen beim zuschauen vollends verzwirbeln, was ja schließlich auch nicht schlecht ist.

“B R U M E” von Michael Kugler und Sebastian Wolf

08/11/2016

Michael Kugler und Sebastian Wolf fluten eine unebene Tischfläche mit Rauch, der schwerer ist als Luft. Er gerät dann auch unweigerlich in Bewegung, was zu sphärischen Bewegungen führt, in die man sich sicher ewig lang vertiefen kann. Die Arbeit “B R U M E” ist verdientermaßen auch für den New Technological Art Award (NTAA) nominiert.

Older Posts