Da liegt Licht in der Luft

11/23/2016

Für “VOID” hängen Sergio Mora-Diaz, Oryan Inbar und Jordan Backhus aus New York Tüll von der Decke ab, in dem sich das Licht eine Projektors fängt. Mit nur eben diesem einen Projektor und ein bisschen Stoff entsteht so eine räumliche Wirkung von Licht, die für die Besucher fast an ein Hologramm heran kommen dürfte. Der Raum wird dafür komplett abgedunkelt und die Projektion reagiert durch Sensoren auf die Bewegung der Besucher.

Via ArchDaily