Ein Blog über technologische Kunst jenseits der Grenzen der Bildenden Kunst.

Projektion

Da liegt Licht in der Luft

11/23/2016

Für “VOID” hängen Sergio Mora-Diaz, Oryan Inbar und Jordan Backhus aus New York Tüll von der Decke ab, in dem sich das Licht eine Projektors fängt. Mit nur eben diesem einen Projektor und ein bisschen Stoff entsteht so eine räumliche Wirkung von Licht, die für die Besucher fast an ein Hologramm heran kommen dürfte. Der Raum wird Read More

Virtuelle Flügel – Das hätte auch kitschig enden können…

10/02/2016

Fake Love hat zusammen mit Chris Milk dieses interaktive Triptychon realisiert, in dem die Besucher Flügel verliehen bekommen. Sie haben das sehr poetisch umgesetzt und die Idee, zwischen Besucher und Leinwand einen Spiegelnde Wasserfläche zu Platzieren war aus ein paar Gründen eine gute Idee: Es erzwingt die nötige Distanz zum Sensor und und auch den Read More

“Space Odyssey”, eine Projektion ohne Projektionsfläche

11/18/2015

“Space Odyssey” von Etienne Rey und Wilfried Wendling platziert den Besucher im Lichtstrahl eines Projektors, ohne Projektionsfläche. Dadurch nimmt man nur die Strahlen im leichten Nebel um einen herum wahr, was die Arbeit maximal immersiv macht. Der starke Fokuspunkt, der durch das grelle Licht des Projektors entsteht, wird so für das Auge vollkommen unwiderstehlich. Es Read More

Tanz, Musik und Projektion in “The Movement of Air” von Adrien M & Claire B

11/11/2015

Tanz ist ja normal so eine Sache die leicht cheesy wird, wenn der Regisseur die Leute, die mit (Realtime-)Animationen und Projektoren umgehen können eher als die Kasper am Licht als als wertvolle Ideengeber ansieht. Das dürfte hier bei “The Movement of Air” von Adrien M & Claire B anders gewesen sein. Da passt einfach alles Read More